Aus welchem Boden besteht mein Acker?


Den Boden,seine Beschaffenheit und seine Kennzahlen zu kennen ist für einen Landwirt genauso wichtig für seine tägliche ARbeit wie die richtigen Maschinen.
Daher möchte wir Ihnen hier eine einfach zu bedienende Ansicht der österreichischen Böden bieten.

Datengrundlage: Digitale Bodenkarte von Österreich, 1km-Raster - Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) - www.bodenkarte.at

Jede Farbe repräsentiert eine andere Kennzeichnung des Bodens (zB kKU = kalkhaltiger Kulturrohboden in hellblau). Diese Kennzeichnung setzt aus dem Bodentyp und einem Zusatz zusammen - eine genaue Erläuterung finden Sie unter der Karte
Aufgrund der großen Datenmenge zeigen wir hier nur NÖ, Burgenland, Großteil Steiermark und Großteil Oberösterreich an

Anleitung: Für Infos wie Bodenform, Gründigkeit, ph Wert usw. -> Einfach auf den gewünschten Acker/Bereich klicken -> es öffnet sich eine Infobox mit allen verfügbaren Informationen


{{datenladen}}


Zusätze

k - kalkhaltig (kalkig, karbonatisch)
s - kalkfrei(oft silikatisch)
e - entkalkt
g - (grundwasser) vergleyt
p - pseudovergleyt
b - verbraunt
o - podsolig
z - versalzt
a - aggrediert
r - zersetzt
v - vererdet
w - entwässert, trockengefallen
n - anmoorig
ü - überlagert
x - sonstige Abweichungen



Bodenbezeichnung (Zusätze siehe oben)

{{bodenart.kurzbez}} - {{bodenart.bodentyp}}




Mehr Informationen zu den Böden sowie eine tolle Lektür für die Grundlagen zur Bodenforschung, finden Sie in folgendem PDF (Bundesforschungzentrum für Wald) Einführung Bodenkartierung


Bei Fragen/Feedback/etc. einfach unter office@agrom.at wenden.